* HOME

* NEWS

* RASSE

* MEINE ZUCHT

* MEINE HUNDE

* NACHZUCHT

* WELPENTAGEBUCH

* FOTO-GALERIE

 
 
     
 
     

 

 
 
   LIEBE SETTER-FREUNDE!
 

Unser G-WURF ist geplant!

Wir planen unseren G-Wurf und warten auf Morgaines Hitze, Deckrüde ist ein junger Rüde aus den Niederlanden. Mehr zum Rüden Handsome Sam zu gegebener Zeit.
Bei Interesse an einem Welpen melden Sie sich gerne per Mail bei mir oder auf meiner Praxisnummer: 02385/922377.

Die Babies von Tochter Faye sind nun 1 Jahr jung; wir haben ein wunderbares F Wurf Welpentreffen verlebt Ende September, es war so schön! Die jungen Hunde haben sich zu wesensfesten, wunderschönen Hunden entwickelt; 2 der Hunde werden in die Zucht gebracht, was mich besonders freut, der Rüde Flynn und die Hündin Fianna, genannt Lou.

Ich möchte mich nochmals bei den stolzen Besitzern der F Wurf Hunde für die Liebe, Geduld und freundliche Konsequenz bedanken, mit denen sie die jungen Setter erziehen, weiter so! Sie alle werden einen Freund für`s Leben haben.

Flynn, der sehr erfolgreich auf Ausstellungen startet:

 

 

 

Oma Morgaine mit 2 Enkeln:

0

 

24.12.2017: Wir wünschen allen Hundefreunden Besinnliche Weihnachten! Nun sind bei uns die ersten Puppies im neuen Zuhause angekommen: Flynn, Felicitas (genannt Fayelyn), Finnigan (genannt Flynn) und Foxx (genannt Finley). Bis auf Foxx hat keiner gebrochen im Auto, dabei hatte Foxx doch die kürzeste Fahrt! Aber er ist schon ein bisschen sensibler als die anderen, das muss man sagen. Felicitas hat schön geschlafen, ebenso Flynn; bis jetzt hat noch keiner ins neue Zuhause ein Bächlein oder ein Kackerl gemacht, toll. Alles draußen erledigt. Brave Puppies! Ich bin stolz auf euch! Bis zum 27.12.2017 gehen noch 3 Babies; und 2 Rüden, Findus und Franklyn (genannt Barley) werden noch bis zum 5. bzw. 9. januar 2018 bei mir bleiben, ein Glück! Für Faye, die Mama, und mich, die Züchtermama, ist es schon schwer, die Kleinen ziehen zu lassen, aber es muss so sein. Ich kann ihnen nicht die nötige Aufmerksamkeit und den Input geben, da es zu viele sind. Sie brauchen jetzt jeder die ungeteilte Aufmerksamkeit, das ist wichtig für die Sozialisierung. Felicitas ist Zweitsetter geworden; sie hat eine bezaubernde Setterdame neben sich im neuen Heim! Das schlechte Fressen, was sie hier von Beginn an gezeigt hat, ab dem Zeitpunkt der Zufütterung, wird sie hogffentlich bald ablegen. Ihr neues Frauchen wird das schon meistern, da bin ich sicher. Die kleine Maus hat ein wenig auf die 1. Impfung am 20.12.2017 reagiert; sie hat geweint und gezittert am nächsten Morgen, daher habe ich sie zu Oma Morgaine gelegt- und Morgaine hat sich rührend an sie gekuschelt; 3 Stunden lagen die Beiden da und haben geschlafen, ganz wunderbar! Unten die Eindrücke per Fotos.
Faye spielt jeden Abend mit den Welpen; sie bringt ihnen bei, dass sie respektiert wird, dass die Puppies nun nicht mehr an ihrem Gesäuge schmatzen, dann werden sie gemaßregelt mit Schnauzgriff und leichtem Grollen- faye macht das einfach ganz wunderbar!
Unsere Wurfabnahme durch die Zuchtwartin war am 21.12.2017; unser Wurfabnahme Protokoll ist hervorragend- es könnte nicht besser sein, wir sind sehr stolz! Ein vorzüglicher, fehlerfreier Wurf, Welpen und Hündin super in Schuss, und trotz der schlechten Wetterlage waren unsere Puppies draußen, denn sie hatten Rückzugsmöglichkeiten unter der großen, überdachten Terrasse in ihren Körbchen mit 5 Decken und darunter Outdoor Teppiche...Und wenn die Decken auch nur etwas feucht wurden, habe ich sie sofort durch trockene ersetzt; das ist für die Gesundheit der Welpen enorm wichtig.
Eindrücke von Faye im großen Welpenspielzimmer im Welpentagebuch, Wurf F.

 

20.12.2017: Die Welpen sind morgen 8 Wochen jung und werden heute geimpft, gechippt. gestern habe ich sie das 4. Mal entwurmt, und sie waren ganz lieb beim Schlucken der Tablette! Hinterher gab es sofort etwas Leberwurst unter den Gaumen, so dass die Puppies es nicht negativ verbinden, wenn man ihnen eine Tablette eingibt und dafür die kleine Schnauze öffnet. Die Krallen wurden geschnitten, die Ohren kontrolliert und, ob auch alle Hoden abgestiegen sind. Das Herz abgehört, die Augen begutachtet, das Fell, die Haut angeschaut. Das mache ich immer wieder mit den Kleinen, ebenso Pfoten abputzen, denn so lernen sie es schon sehr gut, sich alles anfassen und nach schauen zu lassen; das muss für einen Hund selbstverständlich sein; das hat mit Vertrauen zu tun.
Die Babies brauchen sehr viel Beschäftigung und Input, deshalb habe ich es nicht eher auf die Homepage geschafft; da ich die Zeit lieber in die Welpen investiere als ins Netz. Sie haben viele Leute kennen gelernt und begrüßen alle so freundlich und voller Temperament- eine ganz liebe kleine Meute, meine 9 Puppies!

 

6.12.2017: Endlich können die Puppies nach draußen! Und es gibt so viel zu entdecken; Blätter, Bäume, Wind, Dosen, die klingeln im Wind, gelbe Säcke, die sich aufblähen und erst ach so gefährlich sind- dann aber nicht mehr, Steinboden, eine Rampe, Erde, Sand und Rasen; eine knisternde, durchsichtige Plane, die so schön raschelt, wenn man darüberläuft; der Bus, der die Bremsen zischend löst, die Autos, das Kinderlachen vom Kindergarten gegenüber- Hundegebell von der Strasse...kurz: eine ganz neue Welt tut sich auf in der Prägungszeit, ganz wichtig für die Kleinen, dies alles kennen zu lernen! Der Tunnel ist das Highlight, die Bälle im Bällebad kann man so schön alle ausräumen! Und dann gibt es diese herrlich weichen warmen Körbchen, in denen man sich sammeln und kuscheln kann mit den Geschwistern und wohlige Nestwärme genießt- die Welt ist so schön! Mama Faye als liebevolle, manchmal zu nette Mama, die sehr geduldig mit den Kleinen spielt und ihnen die gesamten Spielzeuge auspackt aus den Kartons und bringt. Oma Morgaine ist da schon strenger und verschafft sich mit ordentlichem Grollen Respekt, dass den Kleinen die Ohren fliegen! Dabei aber nie bös, nur eben ein bisserl strenger. Denn die Kleinen genießen bei uns im Rudel natürlich Welpenschutz, den es draußen jedoch nicht gibt.
 

28.11.2017: Endlich wieder da auf der Webseite! Wir haben so viel erlebt! Die Babies sind umgezogen auf die große Spielwiese im Wohnzimmer und waren schon 3 Mal im Auslauf; leider ist das Wetter sehr schlecht gewesen, so dass die Zeiten draußen begrenzt werden mussten.
Mutter Faye schleppt alle Spielsachen für die Kleinen an und ist wie immer eine liebevolle Mama. Oma Morgaine möchte auch ab und zu den Kleinen auf der Spielwiese Hallo sagen, ist aber angesichts der "Teufelshorde", die auf sie zu rollt, schnell wieder draußen.
Letztes Wochenende haben alle Rüden ihre Zweibeiner gefunden; alle Babies werden ein wunderbar liebevolles Zuhause bekommen, da bin ich sicher.




Papa Norman wäre sicher stolz auf seine Babies!
 

 

 

 

19.11.2017: Dieses Wochennde hatten die Babies und wir viel Besuch von lieben Setterfreunden; enige der Welpenkäufer waren da und haben ihre Welpen ausgesucht. Die Mädchen sind ausgesucht und ein Rüde möchte gerne zu ganz lieben Menschen im Norden! Es war sehr schön, aber auch anstrengend für die Kleinen und Faye.
Mehr wie immer im Welpentagebch WURF F

 

16.11.2017: Die Welpen des F-Wurfes sind 3 Wochen alt! Sie haben ihre Geburtsgewichte vervierfacht! Sie sind kräftig und begrüßen mich, wenn ich in die Wurfkiste steige, sie nehmen freundlich Kontakt mit mir auf und sind so neugierig!

Wunderbare Welpenfotos: Ohne Worte.
Dieses professionelle Foto (weitere im Welpentagebuch) entstanden vor einigen Tagen; ich möchte sie nicht vorenthalten; in den letzten 3 Tagen haben die Puppies jedoch einen enormen Entwicklungsschub gemacht: Die Augen sind geöffnet, sie laufen und sie wedeln mit ihren kleinen Ruten, wenn ich an die Wurfkiste trete, sie sehen mich erst seit 3 Tagen- und freuen sich schon über mich, es ist unglaublich. Die taktilen Reize, die Berührungen, der Geruchssinn in den ersten 14 Tagen, sind also enorm wichtig auch für das spätere Erkennen des Züchters und anderer Menschen und Vertrauen in diese. Freundliche kleine Puppies!

 

Oma Morgaine nähert sich den Babies des F-Wurfes an,
das freut mich sehr!

Aktuelle Fotos im Welpentagebuch Wurf F

 

Die Welpen des F-Wurfes mit 10 Tagen und Mutter FAYE.
Aktuelles immer im Welpentagebuch, WURF F

 

Unsere F-WURF Welpen sind genau 1 Woche jung
und haben kräftigen Appetit!
Mutter Faye ist eine fürsorgliche und stolze Mutter, die über ihren Wurf wacht.
Unten Faye in Aktion, sie hält die Wurfkiste sehr sauber, den Rest erledige ich!

 

Unser F-Wurf mit Mutter Daylight genannt "Faye" mit 5 Tagen!

 

 

Unser F-WURF ist 4 Tage jung und entwickelt sich prächtig!

Aktuelles im Welpentagebuch, Wurf F.

Unser F-WURF hat das Licht der Welt erblickt!

Am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, hat FAYE 9 wunderschöne Babies geboren. Und das in 6 Stunden, eine Bilderbuchgeburt, ich bin sehr stolz auf meine instinktsichere Hündin.
Wir haben 6 Rüden und 3 Hündinnen, Durchschnittsgewicht von 400 g (der leichteste ist 340 g, der schwerste 470 g). Wir sind so dankbar, dass es keine Komplikationen gab.

 

 

 

Unser E- WURF ist geboren!

Bezaubernde Welpenfotos im Welpentagebuch, Wurf E

Alle Welpen haben ein neues Zuhause gefunden!
Ich danke allen stolzen Besitzern für die Liebe, das Verständnis, aber auch die Zeit und Konsequenz, die sie den Welpen ab jetzt geben und schenken werden.

ELIZA DOOLITTLE alias PEPPER mit 8 Wochen bei der Wurfabnahme:

 

 

 

 

 

Unsere Welpen sind nun 6 Wochen alt;
sie sind in ihr großes Spielzimmer mit Anschluss
zum Garten mit vielen Umweltreizen umgezogen,
Wurfkiste ade!
Sie erkunden ihre neue Welt ausgiebig und mit großer Neugier.
Auf die 3 Settermädel und 4 Setterjungen
warten schon sehnsüchtig die neuen Besitzer.
Nur für unseren bezaubernden ELTON haben sich noch nicht die richtigen Menschen gefunden.
ELTON ist ein wunderschöner Rüde, der sehr anhänglich
und sensibel ist und für sein Leben gern schmust.
ELTON wäre glücklich bei einer eher ruhigen Familie,
in der nicht so viel Trubel herrscht.
Er hat Temperament, aber er mag keine zu große Hektik
und liebt es eher ruhig.
Er möchte die ungeteilte Aufmerksamkeit
seiner/seines Menschen
und wäre deshalb lieber Einzelhund.

 

Geburtsverlauf:

Es sind am 11. Juni 2016 8 Welpen geboren, 5 Rüden und 3 Mädchen.
Leider sind 2 Welpen, eine Hündin und 1 Rüde, im Geburtskanal
stecken geblieben und erstickt, ganz traurig. Es waren ganz
wunderbare unversehrte Welpen, gerade deshalb so traurig!
Und der letzte kleine Rüde (der kleinste mit 300 g) musste mit
Kaiserschnitt kommen, sonst wäre er auch nicht lebend
auf diese Erde geboren. Es war eine wirklich schwere Geburt,
Morgaine hat alles gut überstanden, sie eine so liebevolle Mama
und so stark! Unsere Heldin.
Ihr linkes Gebärmutterhorn musste 8 Welpen tragen,
das rechte nur 2 Welpen. Durch diese Linkslastigkeit
hat sich das Gewebe des linken Hornes durch die Kontraktionen
überstrapaziert und konnte die Welpen aus den Bergen von
Blutergüssen im Horn nicht mehr heraustreiben.
Morgaine hat alles gegeben (und wir auch!).
Die anderen Welpen wiegen alle zwischen 350 g und 450 g, ein gutes Geburtsgewicht.
Jetzt müssen wir uns alle ein wenig von den Strapazen erholen
und durchatmen!
An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen lieben Freunden,
die mir die ganzen Stunden über beigestanden haben,
von Herzen bedanken!


    

Alle 8 Welpen auf einen Streich an der Milchbar!

Halbschwester Faye, Tochter von Morgaine, aber anderer Vater,
darf in die Wurfkiste und "wacht" über die Welpenschar,
Es ist einfach ganz toll, wie sensibel Faye mit den Babies umgeht!

 

 

Mutter: Meine Hündin Charming Girl Spirit of Red Hawk, genannt Morgaine

Vater: Enjoy Little Heart de la Court Saint Florent aus Frankreich,
Besitzerin: Kathy Forster

Morgaine und meine Wenigkeit im Elsaß (zum Decken) beim Spaziergang:

Morgaine:


 

 


Enjoy Lilltle Heart: der baldige Papa!

 

 

ALLGEMEINES zu meinen Web-Seiten,

Willkommen auf meinen Web-Seiten: Wenn auch Sie die „Setterkrankheit“ befallen hat, dann werden Sie sich wohl und heimisch fühlen. Wenn Sie noch nicht „setterinfiziert“ sind- Vorsicht! Vielleicht sind Sie es nach Lesen dieser Webseiten!


Im >>Welpentagebuch finden Sie Neuigkeiten zu erwarteten Würfen. Bei der >>Nachzucht können Sie sich informieren, was aus einst jungen Welpen unserer Zucht geworden ist: Wunderschöne erwachsene Rote Setter mit angenehmem, freundlichen Wesen.

Meine Welpen wachsen mit viel Liebe auf, werden geprägt und sozialisiert auf alle wichtigen Dinge des Lebens, haben natürlich Freilauf und- haben die Tierärztin im Haus, was praktisch ist! Da die Elterntiere aus jagdlichen Zuchten stammen und- so gut es für mich als Nichtjäger möglich ist- jagdlich geführt werden, sollten sich auch Jäger angesprochen fühlen.

Wenn Sie uns bei Interesse an einem Setterwelpen nicht nur virtuell, sondern persönlich besuchen wollen, freuen wir uns, bitte melden Sie sich vorher, und wir vereinbaren einen Termin.

Und nun viel Spaß auf unseren Internetseiten! Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie diese wunderbaren Hunde, ohne die ein Leben für mich undenkbar wäre…

 

Frische Neuigkeiten gibt´s immer im >> Welpentagebuch (extern)

 
 

VDH/FCI-Zucht, Internationaler Zwingerschutz, JGHV,

Verein für Pointer und Setter e.V.

 

 

 

kontakt    impressum