* HOME

* NEWS

* RASSE

* MEINE ZUCHT

* MEINE HUNDE

* NACHZUCHT

* WELPENTAGEBUCH

     * WURF A

     * WURF B

     * WURF C

     * WURF D

     * WURF E

     * WURF F

     * WURF G

* FOTO-GALERIE

 
 
     
 
     

 

 
 

Am 10. Mai 2019 ist unser G WURF geboren!

Mutter und Puppies sind wohlauf. Es sind jetzt noch 6 Rüden und 5 Hündinnen; Morgaine gibt ihr Bestes, die Kleinen haben ordentlichen Hunger!

Alle Welpen sind vergeben und gehen so langsam in ihr neues Zuhause; Gideon ist als erster Welpe gestern schon gegangen...
Die Wurfabnahme war ein voller Erfolg, vorzügliche Welpen, Mutterhündin in einer Aufzucht, die man besser nicht machen könnte. Ich bin sehr stolz auf unseren Wurf!

 

18. Mai 2019
Die Puppies nehmen Kontakt mit uns auf; sie fühlen und riechen, da ist noch etwas anderes als die Mama mit der Milchbar. Ich habe letzte Nacht in der Wurfkiste geschlafen, und alle Babies sind auf und an mich herangerobbt, sie möchten die Körperwärme und den Geruch von mir spüren und erfahren. Und sie schmiegen sich jetzt schon in die Hand, recken und strecken sich, gurren, da sie sich pudelwohl fühlen (später Rialto Knurren). Ihr Appetit ist riesengroß, Morgaine kommt kaum nach mit der Milchbildung!

Die Gewichte sind recht homogen, es gibt keine Riesen und keine Winzlinge- die Homogenität eines Wurfes ist wünschenswert.

3 Rüden suchen noch ein Zuhause, die Hündinnen sind alle vergeben.

 

 

Tochter Faye darf mit in die Wurfkiste und tatsächlich säubert sie die kleinen Mäuse mit, sie ist so sanft und vorsichtig- einfach toll! Sie ist scheinträchtig, hat aber noch keine Milch; vielleicht schießt in den nächsten Tagen Milch ein, und sie kann Morgaine etwas zur Seite stehen und die Kleinen nuckeln lassen. Mama und Tochter- das Dream-Team!


23. Mai 2019

Porträts der 11 Puppies, allesamt ganz wunderbare, kleine Mäuse!
 

GAYLORD

 

 

GERALDINE

 


GHANDI
 



GIACOMO

 



GIDEON

 


GLADYS

 


GRACE

 


GRADY

 


GRETA

 


GUARDIAN ANGEL

 

 

GWENDOLYN
 


29. Mai 2019:

Unsere Welpen werden übermorgen abend 3 Wochen jung; sie laufen durch ihre Wurfkiste (2 X 2 Meter!) und begrüßen uns nun immer am Kisteneinstieg mit wohligem Gegurre und Geknurre, sie purzeln uns schon entgegen, wenn wir die Klappe öffnen, damit Mutti Morgaine zum Säugen hinein gehen kann. Leider braucht Morgaine unsere Unterstützung; die Kleinen nahmen an Gewicht ab, so dass ich sofort gehandelt habe und die Puppies mit Welpenmilch von Canina pharma (hervorragende Milch, die der alten Mammilac Milch Qualität gleich kommt) mit Fläschchen versorgt habe und noch versorge. Letzte Nacht wurde zuletzt um 4.30 uhr an alle Welpen Fläschchen gegeben; die Kleinen machen das super, sie haben sich in Sekundenschnelle an den Schnuller gewöhnt, angedockt und gezogen. Klein Gideon stellt sich etwas hektisch an wie auch die kleine Maus Gladys (bildhübsches Mädchen!), aber es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Gleich geht es wieder an die Flasche (heute morgen durfte Morgaine allein säugen), natürlich parallel auch an Morgaines Gesäuge. Zum Wochenende versuchen wir nochmals, ob die Rote Bande Welpenmilch aus Schüsselchen leckt, gestern hat das noch nicht wirklich geklappt, sie sind ja auch noch recht klein/jung. Außerdem gibt es zum WE das erste mal Tartar.
Ich bin sehr stolz auf diesen Wurf; es sind sehr liebe, geduldige Welpen, die unglaublich zufrieden sind. Sie sind sehr dunkel im Fell, haben wunderbar schwarz pigmentierte Lefzen, Nasen und Pfotenballen und schöne dunkle Augen, die seit ein paar Tagen geöffnet haben.
Halbschwester Faye hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kleinen sauber zu machen, Morgaine und sie sind ein Dream Team, was sich nur mit Blickkontakt verständigt, ganz toll!

 

 
 

VDH/FCI-Zucht, Internationaler Zwingerschutz, JGHV,

Verein für Pointer und Setter e.V.

 

 

 

kontakt    impressum    datenschutz